stark

 Bezeichnung für einen Wein mit hohem Alkoholgehalt Ab einem Alkoholgehalt von ca. 13 % Vol. werden Weine manchmal als stark bezeichnet. Dieser Eindruck ist sicher individuellen Gewohnheiten zuzuschreiben und auch sonst eine eher pauschale Einschätzung. Gemeint ist mit stark jedenfalls nicht brandig oder spritig, was negativ ist und deutlich herausschmeckbaren Alkohol meint. Viel eher ist bei einem starken Wein der Alkohol gut eingebunden und trägt evtl. zu einer guten Struktur und einem kräftigen Körper des Weins bei.PB20140422

Zurück