Sommerhalde

 Remstäler Einzellage: Korber Sommerhalde Der Name Sommerhalde steht für eine nach Süden weisenden Hanglage (mit viel Sonne). Die recht stark geneigte bis steile Lage auf 340 bis 430 m Höhe ist vorwiegend mit Trollinger bepflanzt. Auf schweren Böden wie diesen, die auch die Feuchtigkeit gut halten, gedeiht Trollinger sehr gut. Im Mai findet jährlich das Kelterfest in der neuen Kelter in Korb statt. Der Weinbauverein verwöhnt dort seine Gäste mit einheimischen Spezialitäten und natürlich mit süffigem Trollinger.PB20140416

Zurück