Noir

 Französisch für Schwarz Ein Rotwein heißt auf Französisch zwar immer vin rouge, die Rebsorten, aus denen die Weine bereitet werden, führen dennoch häufig die Bezeichnung Noir im Namen wie z. B. Pinot Noir. Das hat hauptsächlich mit der oft schwärzlich anmutenden Farbe der Beeren zu tun, weniger mit der Weinfarbe, die gerade bei Pinot Noir alles andere als schwarz ist. PB20131014

Zurück