Licht

 Eine der Grundvoraussetzungen für die Photosynthese Ohne Sonnenlicht keine Photosynthese, denn wie das Wort Photosynthese schon andeutet, wird - grob zusammengefasst - aus Energie (eben aus dem Sonnenlicht), Kohlendioxyd und Wasser die gewünschte Stärke (Zucker), Sauerstoff und wieder Wasser. Weil der Winzer möchte, dass in die Beeren möglichst viel Zucker eingelagert wird, sorgt er dafür, dass die dafür entscheidenden Blätter seiner Rebstöcke auch möglichst viel Licht erhalten. Parameter dafür sind zum Beispiel die Exposition und die Hangneigung des Weinbergs, die Gassenbreiten, die Stockabstände, die üblichen Stockpflegemaßnahmen und natürlich die durchschnittliche Sonnenscheindauer am Standort der Reben, was von Jahr zu Jahr etwas schwankt. Unterstützt wird ein geeigneter Lichteinfall auch durch ausgeklügelte bis manchmal abenteuerliche Erziehungssysteme; so hat vor etwa 20 Jahren ein toskanischer Winzer seine Rebstöcke derart auf kleine Apparaturen gepflanzt, dass sie sich mit dem Sonnenstand mit drehen konnten. Über ein verbessertes Ergebnis ist allerdings nichts bekannt geworden ... PB20130731

Zurück