kalk, kohlensaurer

 Traditionelles Mittel zur Säure-KorrekturNoch heute wird zur so genannten Normalentsäuerung dem Wein kohlensauren Kalk (Calciumcarbonat) zugesetzt, wodurch sich das Calciumsalz der Weinsäure, das Calciumtartrat, bildet und ausfällt, was aber nur die Weinsäure reduziert; die Verwendung von Kaliumhydrogencarbonat ist allerdings effektiver. Je nach gewünschtem Ergebnis stehen zur Entsäuerung heute andere Methoden wie der Biologische Säureabbau (BSA), Doppelsalzentsäuerung oder das Malitex-Verfahren zur Verfügung (siehe jeweils dort).PB20130621 

Zurück