Gelb-Grün

Farbbezeichnung für Weißweine Ein gesunder Weißwein, der noch keine Dunkelfärbung durch Alterung ins Bräunliche erfahren hat, ist in der Regel gelblich oder grünlich schimmernd. Allerdings ist die Farbe auch von der Rebsorte und dem Weinausbau abhängig. Grauer Burgunder wird, wenn er als "Ruländer" ausgebaut wird, eher goldgelb, während ein moderner Grauburgunder im Stil der norditalienischen Pinot Grigio mehr zart Gelb-Grün ist.PB20130524

Zurück