Exposition

Ausrichtung einer Weinbergsanlage in Bezug auf die HimmelsrichtungBeim Begriff der Exposition gibt es manchmal Irritationen bezüglich der konkreten Beschreibung der Himmelsrichtung oder aus welcher Blickrichtung die Exposition beschrieben wird. Ein Südhang liegt demnach von einem Betrachter aus gesehen, der diesem Hang genau gegenübersteht, im Norden - aber der Hang selbst schaut nach Süden. Für den Weinbau ist die Exposition wegen der Intensität der Sonneneinstrahlung ein wichtiges Merkmal, das neben allen anderen Merkmalen unter dem Oberbegriff "Terroir" zusammengefasst ist; ideal sind Expositionen von Süd-Ost (135°) bis Südwest (225°), weil diese Lagen die längste Sonnenscheindauer erfahren. Aber auch andere Kriterien spielen bei der Hangausrichtung eine bedeutende Rolle; so ist ein Westhang (zumindest in Mitteleuropa) eher der "Wetterseite" zugewandt, weshalb hier stärkere Einflüsse durch Wind oder Regen zu erwarten sind. PB20130429 

Zurück