AVA

American Viticultural Area – US-AppellationssystemDas System existiert seit 1980 und umfasst zurzeit knapp 190 definierte Einzelgebiete. Mehr als die Hälfte aller AVAs befindet sich in Kalifornien. Das Appellationssystem hat allerdings keinen tiefer gehenden Qualitätscharakter, sondern ordnet lediglich Weingüter mit ihren Anlagen einem bestimmten geografischen Gebiet zu. Überhaupt unterliegt die Weinproduktion in den USA keinen so strengen Regeln wie bei uns, die Maxime heißt vielmehr: Was nicht ausdrücklich verboten ist, ist auch erlaubt. Die Einfuhr auch teils abenteuerlicher Kreationen in die EU (unter der Bezeichnung Wein) ist seit 2006 übrigens weitgehend erlaubt - man sollte sich also genau erkundigen, bevor man so etwas kauft.PB20130329 

Zurück