Kundenservice: +49 (0) 7151 6908-0

Zweigelt "Im Barrique gereift" trocken

Barrique-Rotwein aus dem Premium-Weinbau
kräftig, Toast, reife Beeren, wuchtig, gehaltvoll

19,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (25,33 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Artikelnummer: 18232
Restsüße (g/l): 2,6
Säure (g/l): 5,2
Alkohol (% Vol): 14
Allergene: enthält Sulfite
Kein Verkauf unter 18 Jahren
Ein kräftiger Rotwein mit Röstaromen und Anklängen von reifen Beeren. Im Geschmack ist der Zweigelt wuchtig und gehaltvoll. Die Lagerzeit im Barriquefass betrug 16 bis 18 Monate.


Jahrgang: 2018
Prämierungen: AWC Vienna 2020 GOLD , DLG 2021 SILBER , Frankfurt International Trophy ® 2020 GOLD , Landesweinprämierung 2020 GROSSES GOLD
Weinart: Rotwein
Geschmack: trocken
Rebsorte: Zweigelt
Gebinde: 0,75 l
Trinktemperatur: 16 bis 18 °C
Verschluss: Kork
Erzeugerabfüllung: Remstalkellerei eG • D-71384 Weinstadt • Kaiserstraße 13
Qualitätsstufe: QbA
Weinmerkmal: schwerer Wein
Haltbarkeit: 5 bis 8 Jahre
Zweigelt
Die rote Rebsorte wurde 1922 an der Weinbauschule in Klosterneuburg (Österreich) von Dr. Fritz Zweigelt aus den Sorten St. Laurent und Blaufränkisch gekreuzt. Innerhalb Deutschlands ist Zweigelt besonders in Württemberg sehr erfolgreich. Das erkennt man auch daran, dass die Remstalkellerei fast ein Viertel der nationalen Zweigelt-Flächen innehat, quasi als deutscher „Zweigelt-Winkel“. Im Ertragsreduzierten Weinbau kann die Sorte farbintensive, körperreiche und lagerfähige Weine mit intensivem Beerenaroma hervorbringen; Zweigelt gilt auch als gut geeignet für den Barrique-Ausbau.
Der extravagante Zweigelt aus dem Barrique ist ein idealer Begleiter zu Lammsteaks oder Wildgerichten.
Edition "Im Barrique gereift" aus dem Premium-Weinbau:
Die Remstalkellerei verwendet für ihre Barrique-Edition ausschließlich Weine aus dem Premium-Weinbauprogramm "6 Trauben pro Stock"; neben vielen anderen qualitätsfördernden Maßnahmen wird hier die Anzahl der Trauben an einer Pflanze mit dem Ziel der maximal möglichen Reife beschränkt. "Im Barrique gereift" heißt, dass die Reifung der Weine in kleinen, 225 Liter fassenden neuen Eichenholzfässern stattfindet. Ausschlaggebend für die Qualität ist dabei die Herkunft und die Verarbeitung der Fässer, die beständige Kontrolle und Pflege der Weine sowie die Dauer des Ausbaus der Weine in den kleinen Fässern.