spritzig

 Bezeichnung für die Wirkung von Kohlensäure in Perl- oder Schaumwein Spritzig ist, solange es sich um Perl- oder Schaumwein handelt, eine eher positive, wenn auch werblich geprägte Aussage. Spritzig soll in diesem Fall die Assoziation erfrischend oder lebendig bewirken. Wird ein Wein jedoch als spritzig bezeichnet, hat er beim Auffrischen (siehe dort) auf jeden Fall zu viel Kohlensäure erhalten, manchmal heißt es dann auch der Wein bizzelt - und das soll er nicht.PB20140421

Zurück