Probenheber

 Einfaches Gerät zum Entnehmen einer Fassprobe aus dem Spundloch (oben auf dem Fass) Ein klassischer Probenheber oder Weinheber besteht aus einem Glas-, Metall- oder Kunststoffröhrchen mit ein- oder angesetzter Auswölbung, in der sich beim Ansaugen mit dem Mund oder einem kleinen Saugbalg etwas Wein zum Probieren sammelt. Manchmal bezeichnen französische Winzer einen solchen Probenheber irreführenderweise auch als Chantepleure (zusammengesetzt aus den Verben singen und weinen), obwohl dieser doch - zumindest in jenem Zusammenhang - ein Zapfhahn ist, der am Zapfloch der Fassfront angebracht wird (oder dauerhaft angebracht ist) und manchmal ein einem weinerlichen Singsang entfernt verwandtes Geräusch produziert, während der Wein herausläuft. PB20140104

Zurück