plattenwärmetauscher, plattenerhitzer

  Kellertechnisches Gerät, bei dem Most oder Wein zwecks Erhitzung oder Kühlung über Metallprofile läuftWas früher hauptsächlich zur Erhitzung weniger dickflüssiger Rotweinmaischen zwecks besserer Auslösung von Farbe oder aber zum Pasteurisieren verwendet wurde, ist heute ein als Wärmetauscher angelegtes Gerät, das z. B. zur Stabilisierung im Hinblick auf Weinstein auch kühlen kann. Insofern heißen die modernen Geräte nun Plattenwärmetauscher statt nur schlicht Plattenerhitzer, ihr Einsatz ist in modern eingerichteten Kellern Alltag. Im Gegensatz zu den Plattenwärmetauschern, die hauptsächlich für feststoffarme Flüssigkeiten gedacht sind, gibt es die Rohrwärmetauscher für Flüssigkeiten mit hohem Feststoffanteil wie manche Rotweinmaischen etc. Anstatt die Maische mechanisch durch Pumpen zu belasten und unnötig Trub zu produzieren, lässt sich bei diesen Geräten im Fall einer beabsichtigten Maischekühlung auch nur der Saft aus dem Maischetank oder einer Tankpresse zum Kühlen durch das Gerät pumpen und wieder zurück. PB20131125

Zurück