Optima

  Deutsche weiße RebsorteOptima wurde 1930 von Peter Morio am Geilweilerhof aus Rieslaner x Müller-Thurgau gezüchtet und erhielt 1970 Sortenschutz. Die duftigen, eher säurearmen Weißweine haben sich entgegen den Erwartungen nicht durchsetzen können, so dass von den in Deutschland vor 20 Jahren immerhin vorhandenen 350 Hektar Rebfläche heute nur noch ein Siebtel übrig ist. Als Grund dafür werden die recht große Anfälligkeit der Rebe gegen Botrytis und der insgesamt eher niedrige Ertrag genannt. PB20131101

Zurück