Novello

 Italienische Bezeichnung für sehr jungen, fruchtigen Wein Novello ist das italienische Pendant zu den französischen Bezeichnungen Nouveau und Primeur, er wird oft mithilfe der Vergärungsmethode Macération carbonique (zu etwa 30 %) als besonders frischer und fruchtiger Wein zum schnellen Genuss bereitet. Vino Novello wird, im Gegensatz zum Beaujolais Primeur bzw. Nouveau, der einzig aus Gamay bereitet wird, aus einer Vielzahl von Rebsorten produziert; den größten Anteil hat jedoch die Sorte Merlot (ca. 20 %), die mit ihrer weichen Art die Novello-Anmutung unterstreicht. Im Gegensatz zum Beaujolais Primeur (dieser erscheint am Mittwoch vor dem 3. Donnerstag im November) kommt der Novello ab dem 6. November im Jahr der Lese auf den Markt, also etwas früher. Ein weiterer Unterschied liegt in der Lesevorschrift: Während die Trauben für den jungen Wein im Beaujolais mit der Hand gelesen werden müssen, erlaubt Italien auch die Maschinenlese.PB20131017

Zurück