Nachlauf

 Beim Brennen von Spirituosen die dritte Fraktion Beim Brennvorgang (meist in zweiter Destillation nach dem Rohbrand) lässt sich die zu destillierende Flüssigkeit durch langsame Temperaturerhöhung in drei Fraktionen aufteilen, den Vorlauf, das Herzstück bzw. den Mittellauf und den Nachlauf. Während der ungenießbare und daher unbedingt abzutrennende Vorlauf vor allem Methanol und Ethylacetat enthält, finden sich im Nachlauf die schwerer siedenden Fuselöle, die ebenfalls verworfen werden müssen. Verwendet und gelegentlich noch weiter destilliert wird ausschließlich der Mittellauf, der alle wertvollen Aromastoffe sowie den gewünschten Ethylalkohol enthält. PB20131017

Zurück