krautig

 Bezeichnung für einen (säuerlichen) Geruch und Geschmack, der an gegorenen Kohl erinnert Je nach Ausprägung dieses Aromas, kann ein Weinfehler vorliegen, der meist durch flüchtige Säuren und/oder Milchsäurebakterien hervorgerufen wird. Krautig ist aber nicht mit grasig zu verwechseln, das bisweilen z. B. bei Sauvignon Blanc oder Scheurebe zu spüren ist und dort zur Charakteristik gehört. Als auslösende Aromastoffe kommen z. B. 2-Methylpropanol oder 3-Methyl-1-butanol in Frage.PB20130715

Zurück