jugendlich

 Bezeichnung für einen (noch) jung wirkenden Wein  Als jugendlich bezeichnet man - ähnlich wie bei einem Menschen - einen Wein, der entweder tatsächlich noch in der Entwicklung ist, oder aber trotz seines fortgeschrittenen Alters noch ziemlich jung wirkt. Letzteres trifft oft dann zu, wenn ein formal (bezüglich seines Jahrgangs) bereits gereifter Wein noch eine gewisse Frische und vor allem Fruchtigkeit aufweist.  PB20130620

Zurück