Grüner Veltliner

 Österreichische weiße RebsorteDer Grüne Veltliner ist eine in Österreich heimische Rebsorte und bringt dort Weine vom Heurigen bis zur höchsten Qualität hervor. Die Sorte stammt, wie man seit einiger Zeit weiß, aus einer natürlichen Kreuzung zwischen Traminer und einer nach ihrem Fundort benannten Sorte St. Georgen, von der bis jetzt (kurioserweise) nur ein einziger, uralter Rebstock bekannt ist, weshalb die konkrete genetische Zuordnung eher auf einem Glücksfall beruhen dürfte. Außerhalb Österreichs ist Grüner Veltliner erstaunlicherweise kaum anzutreffen, in Österreich selbst nimmt er hingegen fast ein Drittel der gesamten Rebfläche ein. Wie sich die Verwandtschaftsverhältnisse zwischen der so genannten Veltlinerfamilie, zu der z. B. der Rote Veltliner gehört, und dem Grünen Veltliner darstellen, ist noch nicht restlos geklärt. Wahrscheinlich ist der Grüne Veltliner aber eine völlig eigenständige Sorte. Wie auch immer die Verhältnisse sind - der Grüne Veltliner ist ein angenehmer, oft leicht säurebetonter Weißwein mit fruchtigen Zitrus- und Pfirsichnoten, der in guten Jahren und bei sorgfältigem Ausbau auch ein gutes Entwicklungspotenzial zeigt. PB20130529 

Zurück