Glycolyse

 Zentraler Prozess beim Abbau von Kohlehydraten Bei der alkoholischen Gärung ist die Glycolyse der erste Teilprozess. Dabei wird in zehn Einzelschritten unter Gewinnung von Energie Glucose in Pyruvat umgebaut. Diese zehn Schritte sind noch einmal unterteilt in zwei Phasen, zunächst zur Vorbereitung des Zuckerabbaus (Spaltung von Glukose in Triosephosphat unter Investition von ATP) und dann die Umsetzung in mehreren Schritten zu Pyruvat unter Bildung von NADH und ATP (also Energie). Das solchermaßen entstandene Pyruvat ist der Ausgangspunkt für eine Reihe von existentiellen Stoffen und weiteren Vorgängen, zu denen - mit Blick auf unseren Wein - natürlich die Entstehung von Ethylalkohol gehört.  PB20130601 

Zurück