Geilweilerhof

Bekanntes Institut für Rebzüchtung in der PfalzDer Geilweilerhof des Julius-Kühn-Instituts in Siebeldingen bei Landau ist bekannt für diverse Neuzüchtungen besonders von pilzresistenten Sorten (Piwis), von denen Regent sicher die erfolgreichste ist. Sonstige bekannte Rebsorten aus traditioneller Züchtung des Instituts sind Bacchus, Morio Muskat, Optima und Domina. Als Arbeitsschwerpunkte gibt das Institut auf seiner Webseite neben der Züchtung pilzwiderstandsfähiger und qualitätsbetonter neuer Rebsorten an: die genetische Kartierung von Resistenzen und qualitätsbestimmender Parameter, die Entwicklung genetischer Marker zur vereinfachten Selektion resistenter Rebsorten, die Erhaltung und den Ausbau eines Rebensortiments sowie Koordination der „Deutschen Genbank Reben“ und die redaktionelle Bearbeitung internationaler Datenbanken zu Rebsorten.PB20130531

Zurück