Gärungsnebenprodukte

Stoffe, die neben Ethylalkohol und Kohlensäure bei der alkoholischen Gärung entstehenEs gibt eine Reihe von Stoffen, wie Fuselöle (siehe dort bzw. unter Begleitalkohole), einfache Alkohole (wie Methanol, Propanol, Butanol etc.) und Produkte, die als Zwischenstufe auftreten und z. B. bei einem Gärungsabbruch vermehrt im Wein enthalten sind wie Acetaldehyd etc. Neben solchen Nebenprodukten, die man eigentlich nicht in höherer Konzentration haben möchte, gibt es von den Hefen umgewandelte Aromastoffe, die dem Geschmack des Weins sehr zuträglich sind, weil sie z. B. angenehm fruchtige Noten liefern (mehr dazu unter dem Stichwort "Gärung").PB20130531

Zurück