Flavone

Im Weißwein für die gelbliche Farbe verantwortlichDie zur Klasse der Flavonoide gehörenden gelben (bis grünlichen) Pflanzenfarbstoffe, befinden sich bei der Weinbeere im Fruchtfleisch und liegen dort meist als Glycoside vor. Der Name der Flavone kommt vom Lateinischen flavus = gelb. Zur großen Gruppe der Flavonoide gehören u. a. auch die Anthocyane (blau-rote Pflanzenfarbstoffe in den Beerenschalen) und die Flavanole z. B. Catechin, die in den Kernen und Stielen vorkommen und einen stark gerbigen Geschmack haben.PB20130516 

Zurück