Eiweißschönung

Traditionelle Methode zur Bindung von GerbstoffenEiweißschönung ist eine sehr alte Methode, um Rotweine von zu viel Gerbstoffen zu befreien. Nachteilig ist dabei, dass in gewissem Maß auch rote Farbstoffe, die ebenfalls zur Gruppe der Gerbstoffe gehören, mit entfernt werden. Verwendet wird dafür Albumin (Eiklar), was ab einem Grenzwert von 0,25 mg/l Wein seit dem Jahrgang 2012 auf dem Etikett ausgewiesen werden muss. PB20130426 

Zurück