Dakapo

Rote deutsche Rebsorte Dakapo ist eine Kreuzung aus (Deckrot x Blauer Portugieser). Sie ist sehr dunkel und tanninreich und wird deshalb als Farbzugabe zur Aufbesserung der Intensität der Rotfärbung manch hellerer Sorten verwendet; daher stammt auch der Name aus dem Italienischen (Dacapo = Zugabe). Ziel der Geisenheimer Züchtung von 1972 war ursprünglich eine bessere Pilzresistenz. Die Sorte wird heute in Deutschland auf etwa 60 Hektar Rebfläche angebaut.PB20130409 

Zurück