Cuve-close, cuve close

Alternative Bezeichnung für Méthode CharmatBei der Schreibweise ist man sich nicht so ganz einig, auf Französisch heißt es eigentlich korrekt "cuve close" (im Gegensatz zur deutschen Variante also mit kleinem c am Anfang und ohne Bindestrich), wörtlich bedeutet die in letzter Zeit bei uns in Mode gekommene Bezeichnung jedenfalls "geschlossener Bottich"; gemeint ist jedoch ein Drucktank, der bei der Schaumweinherstellung nach der Méthode Charmat (siehe dort) zum Einsatz kommt. Cuve-close klingt aber irgendwie edler als das deutsche "Tankgärverfahren" ...PB20130508 

Zurück