Brennwein

Aufgespriteter Grundwein zur Herstellung (Destillation) von SpirituosenBrennwein wird nicht direkt verzehrt, sondern dient der Herstellung von Weinbrand. Der Alkoholgehalt des zunächst auf übliche Weise vergorenen Grundweins aus meist weißen Sorten wird durch Aufspriten zur besseren Haltbarkeit auf 18 bis 22 Vol. % erhöht. Als Vorstufe zum Weinbrand wird Brennwein zoll- und steuerrechtlich gesondert behandelt. PB20130328 

Zurück