Bandmündung

Glasring an der FlaschenöffnungDie Bandmündung sitzt oft ein kleines Stück unterhalb der Flaschenöffnung, wenn sie oben abschließt, nennt man sie Oberbandmündung. Ihre Funktion ist die Verstärkung für die Korkmaschine, bei Flaschen mit Schraubverschluss ist sie als Gewinde ausgeprägt. Die Bandmündung hat aber auch für den Sitz bzw. das Entfernen der Kapsel eine Bedeutung. Diese schneidet man nämlich unterhalb des Glasrings und nicht darüber oder darauf, weil sonst unappetitlicherweise Wein über die Kapselreste laufen könnte. Bei Schaumweinflaschen dient die Bandmündung auch als Halterung für die Agraffe. PB20130502 

Zurück