Assemblage

Vorgang des Verschneidens von (Grund-)Weinen zu einer Cuvée.Eine Assemblage (wörtlich: Zusammenstellung) wird meist mit dem Ziel einer Verbesserung des Ergebnisses gegenüber den Einzelkomponenten vorgenommen, was zum Beispiel von Champagner, aber auch praktisch allen Châteaux aus dem Bordelais bekannt ist. Ein einfacher Verschnitt wird in Frankreich hingegen "Coupage" genannt. Da es sich bei beiden Begriffen um einen oenologischen Vorgang handelt, tauchen diese nicht als Bezeichnung für einen Wein auf dem Etikett auf. Vor allem in Deutschland wird für das Ergebnis eines solchen Vorgangs gern der Begriff "Cuvée" verwendet - wohl weil das Wort "Verschnitt" hierzulande negativ besetzt ist.PB20130312 

Zurück