Arnsburger

Deutsche weiße Rebsorte Arnsburger wurde 1939 in Geisenheim (nach neuesten DNA-Untersuchungen) aus Müller-Thurgau x Weißer Gutedel (Chasselas) gezüchtet, erhielt aber erst 45 Jahre danach die Sortenzulassung. Im Ertragsweinbau ist die Rebsorte praktisch ohne Bedeutung, kam aber hin und wieder wegen ihrer diesbezüglichen Eigenschaften als Kreuzungspartner bei der Züchtung pilzresistenter Sorten zum Einsatz.PB20130310 

Zurück