Aperitif

Getränk als Einstimmung für den Abend oder zum Essen; meist Sekt, Sherry o. ä.Das Wort Aperitif stammt aus dem lateinischen Verb "aperire", was auf Deutsch "öffnen" heißt. Mit einem Aperitif öffnet man sich für einen Abend ebenso wie für ein Menü. Daraus ergibt sich auch die Eignung eines Getränks als Aperitif: Er sollte nicht sättigend sein, nicht zu viel Alkohol enthalten und insgesamt so unkompliziert daherkommen, damit die Gäste zusammen mit einigen Kleinigkeiten zum Knabbern die Zeit angeregt überbrücken können - entweder bis zu Tisch gerufen wird oder bis die Feier ihren Lauf genommen hat. Die italienische "Aperitivo-Kultur" ist dann noch einmal eine Sache für sich.PB20130304 

Zurück