Amurensis

Asiatische Wildrebenart mit Bedeutung für die Züchtung von Piwis und UnterlagsrebenDie aus dem ostasiatischen Raum stammende, erstmals im Amur-Tal entdeckte Wildrebe Vitis amurensis ist sehr widerstandsfähig gegen Frost und zeigt eine Teilresistenz gegenüber verschiedenen Pilzarten wie Echtem und Falschem Mehltau. Die Wildrebe eignet sich deshalb auch für die Piwi-Züchtung, was in einer Reihe neuer Rebsorten bereits zum Ausdruck kommt. Cabernet Cortis ist beispielsweise eine Kreuzung aus Cabernet Sauvignon und Solaris, Letztere hat u. a. eine Amurensis-Einkreuzung vorzuweisen. PB20150320 

Zurück