Alambrado

Drahtgeflecht für spanische Weinflaschen Hin und wieder gibt es sie noch, die goldfarbenen Drahtmaschen, die früher massenweise um die Flaschen spanischer Weine gewickelt wurden, um besondere Qualität zu signalisieren, aber auch um Fälschungen zu erschweren, besonders bei teuren Rioja Grand Reserva. Heute ist es umgekehrt: Sieht man eine solche Konstruktion heute noch bei einem Wein, dann eher aus Folklore und weil man damit Qualität vorschützen möchte - meist in Ermangelung tatsächlicher Güte.PB20130429 

Zurück