Zum Shop
Wein-Pavillon: +49 (0) 7151 6908-13

SchilfSandStein Riesling Spätlese lieblich 0,75 l

(Art.-Nr. ## articlenumber ##)

## price ##

inkl. MwSt. 16%

10,72 € / 1 Liter (l)

2019er SchilfSandStein Riesling Spätlese
 

 

Riesling vom SchilfSandStein - Eine aromatische Spätlese
geschmeidig, fruchtig-aromatisch, rund, mit harmonierender Säure

Weinart Weißwein
Rebsorte Riesling
Ort bzw. Lagebez. SchilfSandStein
Geschmack lieblich
Jahrgang 2019
Erzeugerabfüllung Remstalkellerei eG • D-71384 Weinstadt • Kaiserstraße 13
Qualitätsstufe Spätlese
Weinmerkmal Leichter Wein
Säure (g/l) 7,4
Alkohol (% Vol) 10
Natürlicher Zucker (g/l) 48,5
Trinktemeratur 8 bis 10 °C
Flascheninhalt 0,75 l
Verschluss Long-Cap Schraubverschluss
Allergene enthält Sulfite
Menge:
Zur Kasse

Der Riesling ist die bedeutendste Rebsorte in Deutschland und ein richtiger Karrieretyp, denn seit kurzer Zeit findet er auf der ganzen Welt ein zu Hause, so zum Beispiel in Australien oder Kanada. Diese Spätlese vom Riesling aus Schilfsandsteinlagen zeigt, wieso die Rebsorte so spannend ist: Neben einer ausgeprägten Frucht von knackigem Pfirisch und reifer Beeren zeigt sich zudem eine, dem Boden zu verdankende, Mineralität an Nase und Gaumen. Die schon fast edelsüße Restsüße wird von der markanten Säure aufgefangen, zusammen ergibt sich ein harmonisches Spiel von abrundender Süße und knackiger Säure - ein Erlebnis für alle Sinne!

Riesling – Das Remstal bietet der weltweit erfolgreichen Edelrebe ein hervorragendes Terroir, um seine vielfältigen Talente auf besondere Weise zu entfalten. Dynamik, kräftige Fruchtsäure und gute Lagerfähigkeit sind wesentliche Merkmale der weißen Rebsorte, die trocken, halbtrocken und als edelsüße Spezialität gleichermaßen zu begeistern weiß, ebenso als Grundlage für delikaten Sekt.

Prädikatsweine sind die Ikone Deutscher Weinbaukultur. Entlang der traditionellen Qualitätsleiter wird den Trauben je nach Einstufung ein höherer natürlicher Zuckergehalt (in Grad Oechsle) abverlangt, der nicht – wie bei einfachen Qualitätsweinen – nachträglich erhöht werden darf. Spätleseweine stehen auf der zweiten Stufe dieser Leiter und zeichnen sich durch kräftigen Körper, intensives Aroma, feine Eleganz und Komplexität aus, was unter anderem der langen Verweildauer der Trauben am Stock geschuldet ist. Die Prädikatsweine der Remstalkellerei werden mit einer aufwändigen Kulturführung auf ausgesuchten Flächen in einem Premium-Weinbau-Programm erzeugt, das sich durch eine konsequente Ertragsreduzierung auszeichnet.

Diese Spätlese ist gekühlt schon eine Augenweide für sich - natürlich schmeckt der Riesling aber auch sehr gut zu einem etwas schärferen Fisch- oder Nudelgericht, alternativ harmoniert er sehr gut mit einem Weichkäse.