Zum Shop
Wein-Pavillon: +49 (0) 7151 6908-13

PRIMO #1 Rotwein QbA 0,75 l

(Art.-Nr. ## articlenumber ##)

## price ##

inkl. MwSt. 16%

10,27 € / 1 Liter (l)

PRIMO #1 Rotwein

Mediterraner Genuss made im Remstal
funkelnd, dunkelrot, fruchtig, beerig, vollmundig, kräftig

 

Weinart Rotwein
Rebsorte Cuvée
Geschmack halbtrocken
Erzeugerabfüllung Remstalkellerei eG • D-71384 Weinstadt • Kaiserstraße 13
Qualitätsstufe QbA
Weinmerkmal Ausgewogener Wein
Säure (g/l) 4,5
Alkohol (% Vol) 12
Natürlicher Zucker (g/l) 16,3
Trinktemperatur ca. 16 °C
Flascheninhalt 0,75 l
Verschluss Naturkork
Haltbarkeit 3 bis 5 Jahre
Allergene enthält Sulfite
Menge:
Zur Kasse

In der Farbe ein funkelndes Dunkelrot, in der Nase reife, fruchtige Beeren und am Gaumen vollmundig und kräftig. PRIMO #1 bringt mediterranes Lebensgefühl ins Glas. Der erste Urlaubswein, der auch zu Hause schmeckt!

Cuvée - Im Allgemeinen versteht man unter Cuvée einen Wein, der aus mindestens zwei anderen Weinen verschnitten wurde. Dabei sind drei verschiedene Arten von Cuvée möglich: Ein Verschnitt von Weinen verschiedener Herkunft, Jahrgänge oder Rebsorten, was sich gegenseitig aber nicht ausschließt. Die Idee hinter einer Cuvée ist meist eine Verbesserung des Ergebnisses gegenüber den Einzelkomponenten.Der Rebsortenverschnitt ist bei vielen bekannten Weinen deshalb übliche Praxis, bei manchen sogar vorgeschrieben. Riojas sind zwar manchmal reinsortige Tempranillos, oft und vor allem traditionell sind sie aber Verschnitte aus etwas mehr als 50 % Tempranillo und Garnacha, Mazuelo und Graciano. Chianti war einmal ein klassischer Verschnittwein, also eine Cuvée aus vier verschiedenen Sorten, darunter sogar zwei weißen. Heute dominiert die Sorte Sangiovese, erlaubt sind aber auch Anteile von Canaiolo und Cabernet Sauvignon (die weißen Sorten sind seit 2006 verboten). Auch die berühmten Weine aus Bordeaux sind Cuvées, hauptsächlich aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot, jeweils und/oder. Auch in Württemberg gibt es traditionelle Verschnitte von Rebsorten, was dann auch sehr gut sichtbar auf dem Etikett angegeben wird. Am bekanntesten ist der "Trollinger mit Lemberger", der Erstgenannte immer mit dem höheren Anteil.Auch der Verschnitt unterschiedlicher Jahrgänge kann einen Qualitätsvorteil bringen, bestes Beispiel ist Champagner, der in der großen Mehrzahl nicht aus einem einzigen Jahrgang stammt.

Der PRIMO eignet sich mit seinem vollmundigen Charakter hervorragend zu kräftigem Käse, gegrilltem Fleisch oder einer herzhaften Antipasti-Platte. Probieren Sie Kässpätzle doch mal mit Parmesan, dieses schwäbisch-mediterrane Gericht gibt die Charakteristik des Weins perfekt wieder und ist daher auch ein idealer Essensbegleiter.