Kundenservice: +49 (0) 7151 6908-0

Merlot & Cabernet "MC" trocken

Internationaler Rotwein mit schwäbischer Seele
dunkle Waldfrüchte, erdig, Vanille- und Röstaromen, charakteristische Tannine

6,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (9,20 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Artikelnummer: 15512
Restsüße (g/l): 0,8
Säure (g/l): 5,2
Alkohol (% Vol): 13,0
Allergene: enthält Sulfite
Kein Verkauf unter 18 Jahren
Die Aromen von dunklen Waldfrüchten verleihen dieser Cuvée einen dezent erdigen Geschmack. Seine feinen Vanille- und Röstaromen werden von charakteristischen Tanninen untermalt. Der kräftige Abgang ist international inspiriert.
Jahrgang: 2019
Weinart: Rotwein
Geschmack: trocken
Rebsorte: Merlot mit Cabernet
Gebinde: 0,75 l
Trinktemperatur: 16 bis 18 °C
Verschluss: Long-Cap Schraubverschluss
Erzeugerabfüllung: Remstalkellerei eG • D-71384 Weinstadt • Kaiserstraße 13
Qualitätsstufe: QbA
Weinmerkmal: mittelschwerer Wein
Haltbarkeit: 2 bis 4 Jahre
Merlot
Der in Frankreich heimische Merlot gilt heute als internationale Rebsorte, die außer in ganz Wein-Europa besonders auch in Übersee erfolgreich angebaut wird. Berühmtheit hat die Sorte jedoch seit dem 18. Jahrhundert zusammen mit dem Cabernet Sauvignon bzw. Cabernet Franc als Grundlage für die roten Bordeauxweine erhalten. Sortenrein ausgebaut ergibt Merlot je nach Standort fruchtige, manchmal körperreiche, auf jeden Fall aber vollmundige Weine. Besonders die Fähigkeit, andere Rebsorten in Cuvées abzurunden und die Weine dadurch früher trinkbar zu machen, ist eine Stärke der Sorte.
Cabernet Sauvignon
Die international erfolgreiche, weltweit am zweithäufigsten angebaute rote Rebsorte ist ursprünglich im Bordelais zu Hause und dort wechselweise mit Merlot, Cabernet Franc und weiteren Sorten Bestandteil vieler berühmter Château-Weine. Die Sorte erbringt dunkle, tanninreiche und säurebetonte Weine mit einem typischen Hauch Pfeffer in der Nase und einem charakteristischen Geschmack vor allem nach Cassis und anderen roten Früchten, oft auch nach Paprika. Als Besonderheit gilt die konstante Ausprägung dieser Eigenschaften über unterschiedliche Standorte hinweg. In Deutschland ist Cabernet Sauvignon mit heute etwa 300 ha Rebfläche im Kommen.
Diese Cuvée schmeckt ausgezeichnet zu italienischer und französischer Küche, aber auch zu Schmorgerichten und Steaks.