Öffnungszeiten unseres Wein-Pavillons:

Montag bis Freitag 9:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 14:00 Uhr

Kaiserstrasse 13, 71384 Weinstadt

Infotelefon: 07151 / 6908-12 | Mo - Fr 8:00-12:00

Warenkorb

Es sind 0 Artikel im Warenkorb.

Winnender Holzenberg Spätburgunder Spätlese 0,75 l

Bestell-Nr: 33312


Rotwein-Klassiker für Kenner
aus dem Premium-Weinbau

Burgunder wie er sein sollte: saftige Erdbeeren, Lakritze, rote Früchte


Geschmack: halbtrocken
Verschluß: Langer Schraubverschluß


Verfügbarkeit: sofort lieferbar

7,85 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
10,47 € pro 1 Liter (l)

Winnender Holzenberg Spätburgunder Spätlese 0,75 l



Artikelbeschreibung Zusatzinformation Bewertungen (0) Weinexpertise

Details

2013er Winnender Holzenberg Spätburgunder Spätlese
Schon allein am Geruch verspricht der Burgunder viel. Rote und saftige Erdbeeren werden mit Lakritze und anderen roten Früchten vereint. Im Gaumen zeigt er seine breiten Schultern. Angenehm lang und dicht. Seine süsse Tannine zeigt, das so ein junger Burgunder ganz erwachsen sein kann.

 

Die Rebsorte:
Der Spätburgunder, französisch Pinot Noir, gilt vielfach als König der Rotweine. Vielleicht wäre aber der Vergleich mit einer kapriziösen Diva viel angemessener, denn ein wirklich guter Spätburgunder braucht den passenden Boden, ein gutes Jahr, viel Aufwand im Weinbau, Glück bei der Lese und viel Erfahrung im Keller. Dann können wirklich Weine von Weltklasse erzielt werden. Die spätreifende Sorte - mit viel Verwandtschaft - dominiert den Weinbau in Burgund und wurde von den Erfolgen dort in die ganze Welt getragen. Besonders erfolgreich ist sie aber eher in den nördlicheren Weinbauregionen mit den größeren Temperaturunterschieden - eben das Burgund, allerdings auch die Deutschen Weinbaugebiete.

 

Prädikatswein <Spätlese> aus dem Premium-Weinbau:
Prädikatsweine sind die Ikone Deutscher Weinbaukultur im so genannten Cool-Climate Weinbau, also Weinbau in der Klimazone, die aufgrund ihrer wechselhaften Temperatur besonders elegante und fein-aromatische Weine hervor bringen kann. Dabei wird den Trauben ein höherer Oechsle-Wert abverlangt, als bei den Qualitätsweinen. Dabei genießen »Trockene Spätlesen« bei Kennern besondere Hochachtung.
Spätlese ist die zweite Stufe dieser Qualitätsleiter, „Vollreife“ formuliert das Weingesetz althergebracht, in dem früher eine Spätlese erst 14 Tage nach offiziellem Lesebeginn geerntet werden durfte. Für Prädikatsweine bedarf es entweder besonderer Jahrgänge oder besonderer Anstrengungen, es gibt auch immer mal wieder Jahrgänge ohne Spätlesen.

Die Prädikatsweine der Remstalkellerei werden auf ausgesuchten Flächen in einem Premium-Weinbau-Programm erzeugt, zu deren Bestandteilen Ertragsreduzierung und aufwändige Kulturführung gehören.

 

Die Einzellage <Winnender Holzenberg>:
Winnenden nimmt im Remstal eine besondere Lage ein. Nicht direkt an der Rems ist es im Rems-Murr-Kreis der Anschluss zum Backnanger Becken und hat die am meisten westlich gelegenen Weinberge.

 

Genussempfehlung:
Zu feinen Fleischgerichten und zu geräucherten Schinkenspezialitäten besonders zu empfehlen.

 

Trinktemperatur: 16 bis 18 °C